Zahlen, Daten, Fakten

 
Die Kreishandwerkerschaft Rems-Murr -Körperschaft des öffentlichen Rechts - vertritt die Gesamtinteressen des gesamten selbstständigen Handwerks sowie des handwerksähnlichen Gewerbes im Rems-Murr-Kreis mit z.Zt. rund 5.400
Betrieben
.

Sie wird aktuell durch die 17 Handwerksinnungen gebildet, die ihren Sitz im Rems-Murr-Kreis haben. Für 16 dieser Innungen wurde ihr auch die gesamte Geschäftsführung übertragen, so dass die Geschäftsstelle für die Mitgliedsbetriebe dieser Innungen im Rahmen ihres gesetzlichen und satzungsgemäßen Auftrags auch die betrieblichen Interessen wahrnimmt.

Im Rahmen der Innungsgeschäftsführungen werden bei der Kreishandwerkerschaft Rems-Murr z.Zt. auch insgesamt 13 Gesellen- bzw. Abschlussprüfungsausschüsse betreut, welche für die jeweiligen Berufe die entsprechenden Zwischen-, Abschluss- und Gesellenprüfungen für einen Großteil der insgesamt rund 2.400 Auszubildenden abzunehmen haben.

Sitz der Kreishandwerkerschaft Rems-Murr ist im "Haus des Handwerks" in Waiblingen, das seit 1986 zusammen mit der IKK classic, Regionaldirektion Waiblingen (Innungskrankenkasse), die zentrale Anlaufstelle und Vertretung des Handwerks im Rems-Murr-Kreis ist.

Als Basisorganisationen des Handwerks stehen die Innungen und Kreishandwerkerschaften in einem engen und persönlichen Verhältnis zu den Betrieben "vor Ort". 

 

  

 

Navigation